BRUSTREKONSTRUKTION AUF IBIZA

GEWINNEN SIE IHR WOHLBEFINDEN ZURÜCK: HOCHWERTIGE BRUSTREKONSTRUKTION AUF IBIZA.

Manche Frauen wollen nach einem überstandenen Brustkrebs ihre Brüste wiederherstellen lassen. Auf diesen Weise und mit der Hilfe der besten Experten lässt sichdie vom Tumor betroffene Brust wiederherstellenund sieht genau so aus wie vorher.

Diese Operation kann man mit mehreren Verfahren durchführen lassen. Die Frau wählt aus unterschiedlichen Rekonstruktionsweisen die Brust nach dem Krebs aus. Das kann zum Beispiel dieRekonstruktion mit Prothese, mit Eigenfett und mit mikrochirurgischen Hautimplantatensein.

BRUSTREKONSTRUKTION NACH KREBS

Diese Operation ist auch als Brustrekonstruktion nach Krebs bekannt und wird nach einer Mastektomie durchgeführt. Das heißt, nach einervollkommenen oder teilweisen Entfernung der Brustwegen einer Brustkrebserkrankung..

In dem Moment, in dem eine Frau sich mit einer solch schrecklichen Nachricht konfrontiert sieht, dass ein Tumor entnommen werden muss, endet nicht alles an dieser Stelle, denn es gibt eine hohe Heilungschance. Ebenso kann man auch die Brust wiederherstellen und so das Aussehen von vorher erreichen.

Mit der Operation zur Rekonstruktion der Brust hilft man Frauen, Ihr physisches Erscheinungsbild wiederzuerlangen. Das gilt vor allem für Ihren Identitätssinn, denn der Verlust einer Brust kann schmerzhaft und schwer zu ertragen sein.

Die Brustrekonstruktion wird nicht nur mit einem Verfahren durchgeführt. Sie kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden, die von den individuellen Faktoren jeder Patientin abhängen, wie auch die durchgeführte Mastektomie und die allgemeine Gesundheit der Patientin.

Einige der üblichen Methoden zur Brustrekonstruktion ist die Rekonstruktion mit Prothese, mit Eigenfett oder auch mit mikrochirurgischen Hautteilen.

Dabei muss man hervorheben, dass die Brustrekonstruktion nach einer Krebserkrankung ein Vorgang ist, bei dem jede Frau entscheiden muss, ob sie sich einer Brustrekonstruktion nach einer Mastektomie unterzieht. Dies ist etwas vollkommen freiwillige und optionale Operation, abhängig davon, wie sie sich fühlt.

Diese Operation verhindert nicht, dass ein neuer Brustkrebs entdeckt wird.. Dazu werden danach Behandlungen gegen Krebs durchgeführt, die den Erfolg der Behandlung nicht beeinträchtigen.

MIT PROTHESE

Eine der Optionen, die Frauen bei der Brustrekonstruktion haben, ist eine Prothese. Dies ist eine Operation, die man nach einer Mastektomie durchführt und als Ziel hat, einekünstliche Brustprothese einzusetzen.

Die Brustimplantate setzt man unter den Brustmuskeln oder dem Brustgewebe ein. Sie können aus Silikon oder einer Salzlösung bestehen und lassen sich in Größer und Form anpassen, um ein natürliches Aussehen zu haben.

Diese Rekonstruktion lassen sich abhängig von der Mastektomie und der Gesundheit der Patientin in einer oder mehreren Phasen durchführen. Dieses Verfahren erfordert möglicherweise eine regelmäßige Kontrolle oder sogar die Möglichkeit, das Implantat im Laufe der Zeit ersetzen oder justieren zu müssen.

reconstruccion de mama 1

MIT EIGENFETT

Eine weitere Option, die man hat, ist die Rekonstruktion der Brust durch Eigenfett. Im Unterschied zum vorherigen Verfahren nutzt man hierFett aus dem Körper der Patientin, um die Brust nach einer Mastektomie wiederherzustellen. Dies ist als Brustlipotransfer oder Brustlipofilling bekannt.

Dafür extrahiert man z. B. Fett aus dem Abdomen oder den Oberschenkeln. Danach injiziert man es in die Brust, um diese aufzufüllen und zu formen.

Einer der Hauptvorteile ist dass keine Abstoßungsreaktion entstehen kann, weil es aus der Patientin stammt. Allerdings muss man das Ergebnis regelmäßig kontrollieren.

Man muss dabei bedenken, dass die Rekonstruktion mit Eigenfett nicht immer die empfehlenswerteste Option für alle Patientinnen ist und von der Menge des verfügbaren Fettes abhängt. Daher ist es sehr wichtig, mit dem Experten zu sprechen.

MIT MIKROCHIRURGISCHEN HAUTTEILEN

Die Brustrekonstruktion mit mikrochirurgischen Hautteilen ist eine Art der Brustrekonstruktion, bei der man Gewebe aus anderen Teilen des Körpers verwendet, um eine Brust nach einer Mastektomie zu rekonstruieren. Hauptsächlich extrahiert man aus dem Abdomen, dem Rücken und den Oberschenkeln.

Sobald das notwendige Gewebe entnommen ist, wird es in die Brust übertragen, um die Form und Größe der Brust zu rekonstruieren. Dies geschieht mit mikrochirurgischen Techniken, mit denen man kleine Blutgefäße verbinden kann, um so den Blutfluss beizubehalten und zu ermöglichen, dass das übertragene Gewebe überlebt und sich in die Brust integriert.

Es ist allerdings richtig, dass dies komplex ist oder mehr Genesungszeit im Vergleich mit den anderen Verfahren erfordert, aber man erhält immer ein sehr natürliches Ergebnis mit einer großen Haltbarkeit. Auch dieses Verfahren erfordert eine medizinische Überwachung.

Dies ist nicht immer die beste Option für alle Patientinnen. Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie Ihren Chirurgen.

reconstruccion de mama 2

Senden Sie uns eine Mail.

Kontakt zu uns